Welche Themen werden Sie dieses Jahr erwarten?

Programm 2017

Begrüßungskaffee und Registrierung

13.15 Uhr - 14.30 Uhr

Eröffnung der Konferenz

14.30 Uhr - 14.50 Uhr
Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen (Videobotschaft)
Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf

Keynote: CSR: Die Rolle der Unternehmen in unserer Gesellschaft

14.50 Uhr - 15.25 Uhr
Prof. Dr. Ulrich Lehner, Aufsichtsratsvorsitzender von thyssenkrupp und der Deutschen Telekom

Wie zukunftsfähig sind die Geschäftsmodelle von heute für die gesellschaftlichen Anforderungen von morgen? Welche ökologischen und sozialen Aspekte müssen in die Kalkulation der langfristigen Rentabilität einbezogen werden? Werden jetzt schon ‚versteckte‘ Kosten, zum Beispiel aus Umweltbelastungen oder der Vernachlässigung sozialer Belange, erkannt, die heute noch den Stakeholdern aufgebürdet werden können, die aber morgen vielleicht schon selbst getragen werden müssen?

Keynote: CSR meets Performance – Verantwortung als strategisches Leitmotiv

15.25 Uhr - 16.00 Uhr
Guido Kerkhoff, CFO von thyssenkrupp

Wie zukunftsfähig sind die Geschäftsmodelle von heute für die gesellschaftlichen Anforderungen von morgen? Welche ökologischen und sozialen Aspekte müssen in die Kalkulation der langfristigen Rentabilität einbezogen werden? Werden jetzt schon ‚versteckte‘ Kosten, zum Beispiel aus Umweltbelastungen oder der Vernachlässigung sozialer Belange, erkannt, die heute noch den Stakeholdern aufgebürdet werden können, die aber morgen vielleicht schon selbst getragen werden müssen?

Kaffee- und Kommunikationspause

16.00 Uhr - 16.30 Uhr

Green Controlling statt Green Washing: Nachhaltig-keitsstrategien in die Unternehmenssteuerung integrieren! (Hörsaal 3A)

16.30 Uhr - 17.45 Uhr
Speaker:
Prof. Dr. Janine Maniora, Juniorprofessorin an der TU Dortmund mit dem Forschungs-schwerpunkt Integrated Reporting
Bernhard Colsman, N-Cockpit Prozessbegleiter, Colsman Sustainability Consulting
Dr. Sebastian Wolf, Director Structural Cost Controlling and Special Projects (Adhesive Technologies), Henkel
Moderation: 
Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mit welchen Controllinginstrumenten können CFOs sicherstellen, dass Nachhaltigkeits- und Performance-Ziele gleichermaßen erreicht werden? Oder führt das vielbeschworene Streben nach operativer Exzellenz dazu, dass Aspekte der Corporate Social Responsibility im Tagesgeschäft doch vernachlässigt werden? Wie verhindert man gerade in Situationen mit hohem finanziellen Performance-Druck die Neigung zu Green- oder Blue-‚Washing‘-Strategien als Imagepflege ohne echte Substanz? Kann man Green- oder Blue-‚Washing‘ mit Sanktionen und Druck verhindern – oder sind andere Maßnahmen notwendig?

Faktenbasierte Berichterstattung oder Cheap Talk: Wie kann glaubwürdige Nachhaltigkeitsberichterstattung funktionieren? (Hörsaal 3C)

16.30 Uhr - 17.45 Uhr
Speaker:
Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer, Professorin für Financial Accounting, Justus-Liebig-Universität Gießen
Christian Hell, KPMG, Senior Manager Sustainability Services
Gunnar Friede, Deutsche Asset Management, Senior Fund Manager
Moderation:
Prof. Dr. Daniel Reimsbach, Universität Nijmegen

CFOs glaubwürdig über CSR-Strategien und ihre Umsetzung berichten? Welche Regeln liefern die richtige Orientierung – UN Global Compact, die Global Reporting Initiative, der Deutsche Nachhaltigkeitskodex, oder doch eher ISO 26000? Ist die Verzahnung des Nachhaltigkeitsreportings mit der externen Finanzberichterstattung im Sinne eines Integrated Reporting tatsächlich sinnvoll? Welche Alternativen gibt es und wie lässt sich ein ‚Information Overload‘ bei den Investoren vermeiden? Wie gehen Wirtschaftsprüfer mit der Herausforderung um, nicht nur die Geschäftszahlen zu prüfen, sondern zum Beispiel auch Zahlen zum CO2-Ausstoß, zur Familienfreundlichkeit, zur Fairness innerhalb der Lieferantenkette oder zur Compliance mit rechtlichen und ethischen Unternehmensgrundsätzen?

Kaffee- und Kommunikationspause

17.45 Uhr - 18.15 Uhr

Keynote: Im „War for Talents“ nachhaltig erfolgreich sein!

18.15 Uhr - 18.30 Uhr
Speaker: 
Prof. Dr. Theo Siegert, Geschäftsführender Gesellschafter der de Haen-Carstanjen & Söhne und Vorstandsvorsitzender der Schmalenbach-Stiftung

Vergabe des 350. Schmalenbach-Stipendiums

CFOs unplugged! Nachhaltigkeit und Digitalisierung: (K)ein Widerspruch?

18.30 Uhr - 19.30 Uhr
Speaker:
Dominik Baum, CFO C. Thywissen GmbH
Dirk Kruse, CFO Doehler Group SE
Mathias Matthies, CFO (EMEIA) Ernst & Young
Robert Abts, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss
Moderation:
Dr. Thomas Fischer, CEO Allfoye Managementberatung

Wie machen CFOs auch ihren eigenen Bereich nachhaltig? Welches Arbeitsumfeld müssen sie schaffen, um im ‚War for Talents‘ den Führungsnachwuchs von heute zu gewinnen, der LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) nicht nur privat, sondern auch am Arbeitsplatz umsetzen will? Wie lässt sich das Streben nach Erfolg und Verantwortung mit den großen Megatrends wie Digitalisierung, Individualisierung und demographischer Wandel auch in der CFO-Organisation umsetzen? An welchen Stellen muss sich der CFO von morgen heute schon neu erfinden?

Wrap-up und Verabschiedung

19.30 Uhr - 19.45 Uhr

Heine Chill-Out: Gelegenheit zum Netzwerken bei Bier und Brezeln

Ab 19.45 Uhr