Speaker

Auch im Jahr 2018 freuen wir uns wieder auf hochkarätige Vertreter aus der Wirtschaft.

Im Folgenden werden Keynotes sowie Referenten der vergangenen Konferenz 2017 vorgestellt.
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Der grundlegende Wandel unserer Arbeits- und Lebenswelten durch neue Technologien und Organisationsmodelle geht mit einer Vielzahl disruptiver wirtschaftlicher Entwicklungen einher. Der CFO von morgen muss diese Herausforderungen als Chance begreifen und deren Potentiale mit unternehmerischem Mut und gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein nachhaltig umsetzen.
Prof. Dr. Anja Steinbeck
Rektorin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Das Thema der Konferenz könnte aktueller kaum sein, denn eine auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens abgestimmte CRS-Strategie ist heutzutage unerlässlich. Ich bin sicher, dass es viele spannende Fragen zu diskutieren gibt und freue mich darüber, dass die HHU die Plattform hierfür bietet.
Thomas Geisel
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
Ich bin überzeugt, dass Unternehmen langfristig nur dann profitabel sind, wenn sie nachhaltig handeln und produzieren. Insofern dient ein intelligenter Umgang mit Corporate Social Responsibility allen Stakeholdern: den Kundinnen und Kunden, den Mitarbeitenden, der Stadt und dem Unternehmen selbst.
Keynote-Speaker
Guido Kerkhoff
CFO thyssenkrupp AG
Die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung ist eine Voraussetzung für langfristigen Unternehmenserfolg. Dem CFO kommt die Aufgabe zu, diese Perspektive mit dem Denken von Quartal zu Quartal in guten Einklang zu bringen – intern wie extern.
Prof. Dr. Ulrich Lehner
Mitglied des Gesellschafter-Ausschusses Henkel AG & Co. KGaA und Vorsitzender der Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG und der Deutsche Telekom AG
Die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung zeigt sich in der Gestaltung der Wertschöpfungskette des Unternehmens.
Prof. Dr. Theo Siegert
Geschäftsführender Gesellschafter der de Haen-Carstanjen & Söhne und Vorstandsvorsitzender der Schmalenbach-Stiftung
Panel-Speaker
Robert Abts
Leiter Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss
Auch CSR kann zum betrieblichen Mehrwert im Sinne von Performance beitragen, was vielen Unternehmen aber nicht so bewusst ist. Es muss unser Ziel sein, Unternehmen im Hinblick auf CSR und dessen Mehrwert stärker zu sensibilisieren
Dominik Baum
CFO C. Thywissen GmbH
Mit weniger mehr erreichen. Langfristiger Unternehmenserfolg ist nur gewährleistet, wenn alle Beteiligten innerhalb des Wertschöpfungsprozesses verantwortungsvoll mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen umgehen. Nachhaltigkeit ist für uns als Verarbeiter von Agrarrohstoffen ein Schlüsselfaktor.
Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer
Inhaberin der Professur für Financial Accounting, Justus-Liebig-Universität Gießen
Der Investor der Zukunft schaut nicht mehr nur auf Erfolg sondern auch auf Nachhaltigkeit – damit ist die Konferenz „Next Generation CFO“ wieder einmal am Puls der Zeit!
Gunnar Friede
Senior Fund Manager, Deutsche Asset Management
Die empirischen Studien der letzten Jahrzehnte sind eindeutig: Nachhaltigkeit und Finanzperformance gehen Hand in Hand. Weitblickende Unternehmen berichten zeitnah und als Teil ihrer Finanzberichterstattung materielle und qualitativ gute extra-finanzielle Daten. Diese sollten zudem relevant für die Unternehmenssteuerung und Management-Vergütung sein.
Christian Hell
Senior Manager Sustainability Services, KPMG
Was gemessen wird, wird auch gesteuert - Nachhaltigkeitsberichterstattung ist daher kein Selbstzweck, sondern Strategieaufgabe und trägt zur besseren Entscheidungsfindung des Managements bei.
Dirk Kruse
CFO Doehler Group SE
Es ist die Kernaufgabe des CFO, für nachhaltigen Erfolg des Unternehmens zu sorgen.
Prof. Dr. Janine Maniora
Juniorprofessorin an der TU Dortmund mit dem Forschungsschwerpunkt Integrated Reporting
Eine erfolgreiche verantwortungsvolle Unternehmensführung erfordert eine Integration von CSR Aspekten in das grundlegende Geschäftsmodell eines Unternehmens. Damit gewinnt das Thema CSR für den CFO zunehmend an Bedeutung.
Mathias Matthies
CFO (EMEIA) Ernst & Young
Sowohl Kunden als Mitarbeiter schauen zunehmend genauer auf den Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltig besseren Gesellschaft hin. Das ist opportun und zunehmend eine Grundvoraussetzung für ökonomisch erfolgreiches Handeln.
Bernhard Colsman
N-Cockpit Prozessbegleiter, Colsman Sustainability Consulting
CSR als ganzeinheitlicher und zukunftsgerichteter Management-Ansatz ist in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die Ausgewogenheit der drei Dimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie und das Zusammenspiel von Business und Social Case sind für viele (künftige) CFOs strategische Herausforderung und Chance zugleich.
Dr. Sebastian Wolf
Henkel AG & Co. KGaA, Director Structural Cost Controlling and Special Projects (Adhesive Technologies)
Nachhaltigkeit und finanzieller Erfolg müssen Hand in Hand gehen: für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg ist nachhaltiges Handeln unabdingbar!
Moderation
Dr. Thomas M. Fischer
Vorstand Allfoye Managementberatung GmbH
Ein guter CFO weiß: Nachhaltigkeit und Performance stellen keinen Widerspruch dar. Im Gegenteil: die Leistung nachhaltig geführter Unternehmen ist oft überdurchschnittlich gut.
Prof. Dr. Daniel Reimsbach
Radboud Universität Nijmegen
Die Gestaltbarkeit von CSR und der dazu gehörigen Berichterstattung macht die Thematik für die Wissenschaft wie die unternehmerische Praxis gleichsam spannend wie herausfordernd und lädt zur Diskussion ein.
Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger
Inhaberin des Lehrstuhls für Accounting, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Verantwortliche Unternehmensführung ist heute ein strategischer Schlüsselfaktor für den Unternehmenserfolg – und die Herausforderung für die CFOs von heute und morgen.